Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Übersicht
Suche
Registrieren
Login
Online?
Mitglieder
Kalender
Chat
++ Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker. ++ Master of Deserts ++   
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 382 mal aufgerufen
 Shonen
Seiten 1 | 2
jin-kun Offline


Moe



Beiträge: 40

27.10.2013 23:01
Ousama Game Zitat · antworten

(Bin mir übrigens nicht recht sicher ob wirklich Shonen, und ich war so frech meinen Text aus Ladys Forum zu klauen *g*)

Ousama Game (zu deutsch "Spiel des Königs") ist die Geschichte des Schülers Nobuaki,
der mit seinen 31 MitschülerInnen zur Zielscheibe des unbekannten "Ousama" wird.
Eines Tages erhält die gesamte Klasse eine mysteriöse SMS von besagtem Ousama,
in welcher dieser die Klasse zu seinem Spiel willkommen heisst.
Die Regeln sind einfach:
-Für jede Aufgabe bleiben 24 Stunden Zeit.
-Die Befehle des Ousama sind absolut.
-Aussteigen geht nicht.

Aus den Anfangs harmlosen Aufgaben wird mehr und mehr bitterer Ernst,
und spätestens nach dem ersten Todesfall aufgrund nicht ausgeführten Befehles,
ist allen klar - ein Spiel ist dies auf keinen Fall.


Jah, das ist ein Manga nach meinem Geschmack *g*
Geschrieben von Nobuaki Kanazawa und gezeichnet von Hitori Renda,
bietet Ousama Game genau den Psychofaktor den ich mag.
Allerdings würd ich die Altergrenze schon fast auf 18 setzen,
denn es wird weder mit verbalen noch gezeichneten Details gespart.
Bisher sind zwei Bände im deutschsprachigen Raum verfügbar,
Band drei soll Mitte Dezember, Band vier Anfang Februar 2014 erscheinen.
Ob danach weitere folgen oder die Story in 4 Bänden abgeschlossen sein wird,
ist bis jetzt nicht bekannt.

Auf jedenfall empfehlenswert für die Leser,
die auf Psychothriller und Tragik stehen,
auch wenn die eigentlich tiefgründig-erschütternden Details manchmal sehr flach daherkommen,
oder nur schnell "im vorbeigehen" erwähnt werden.
So ist zumindest mein Eindruck.

Ich bin sehr gespannt auf Teil 3!

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨
I never claimed to be a saint.

Lady Evanesca Offline


Moe



Beiträge: 69

28.10.2013 10:22
#2 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Öhm, es ist dein Text, also darfst du damit alles tun, was du willst :P

Und der Manga, mit dem ich es verglichen habe, heißt Arisa, nicht Orissa, ich bin ein Dummliesel... Wie schon erwähnt, mich würde die Story reizen.

jin-kun Offline


Moe



Beiträge: 40

28.10.2013 14:33
#3 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Ich kenn auch Arisa nicht :D

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨
I never claimed to be a saint.

Chronojin Offline


Forenplüschi



Beiträge: 1.289

28.10.2013 16:56
#4 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Ich habe mich nach deiner Einleitung etwas in den Manga eingelesen und habe ihm gegenüber relativ gemischte Gefühle.

Ich versuche keine Namen zu nennen, es also halbwegs spoilerfrei zu gestalten, aber wer's lesen will sollte jetzt eventuell aufhören.

Die Grundstory ist prinzipiell ziemlich spannend und natürlich möchte ich nun auch wissen wer der Täter ist und warum er die Tat begeht - wichtig ist auch das Wie, ohne Death Note stelle ich mir das zeitgleiche und/oder lautlose Ermorden von Menschen ziemlich schwer vor, besonders wenn gleich daneben zwei weitere liegen und das Anwesen mit Sicherheit bewacht ist.
Was mir etwas missfällt ist die Herangehensweise des Täters: Zwar war allen klar worin die Bedrohung besteht nachdem es die ersten Tode gab, aber ich bevorzuge es, wenn dies vorher bekannt ist - die Opfer also eine faire Chanche haben und nicht nur glauben, dass alles ein Spaß sein könnte. Zumal die ersten Aufgaben, nun ja, sagen wir einmal "fragwürdig" waren und nicht unbedingt zu einem Mörder passen.
Ganz besonders sauer ist mir dabei der Tod eines gewissen Schülers aufgestoßen, der objektiv betrachtet keine Chanche hatte und sterben musste - egal welche Entscheidungen er getroffen hätte. Zwar auch aufgrund der Abarten der Schüler selbst, aber seien wir erlich, die meisten hätten wohl so reagiert, so traurig das auch klingen mag.
Das alles hat die letzte Aufgabe, die ich gelesen habe, wieder 'gerettet' - alle hatten eine faire Chanche und keiner musste sterben, auch wenn es sich so ergeben hat. Es wurden Abgründe der Menschen aufgezeigt und es zeigte sich wie stark der Täter seine Opfer bereits kontrolliert - an dieser Stelle hat mich der Manga dann gewonnen gehabt und wie es sich für alle guten Werke gehört endet er hier - jetzt muss ich warten.


Im Übrigen erinnert mich der Manga relativ stark an den koreanischen Film Geständnisse, der sehr sehenswert ist. Seht ihn euch an.

jin-kun Offline


Moe



Beiträge: 40

28.10.2013 17:11
#5 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Mich fasziniert es grade, dass anscheinens kein wirklicher Faden vorhanden ist,
also einersites die Aufgaben so oder so einen Toten fordern und andererseits wieder komplett blöd und "einfach" sind.
Mich lässt das irgendwie drauf schliessen, dass es sich entweder um eiskalten Sadismus, einen Racheakt oder beides handeln muss.

Was das lautlose Morden angeht:

Ich kann mir gut vorstellen das auch im Falle des einen Schülers die "Erpressermethode" genutzt wurde,
sprich per Sms irgendwas geschrieben worden ist, was diesen dazu brachte, sie selbst zu erhängen.
Das könnte auch im Falle der ersten zwei Morde so eingesetzt worden sein.


Ich bin SEHR heiss auf den nächsten Teil,
auch wenn ich aus irgendwelchen Gründen eine vage Vermutung habe, wer dahinter stecken könnte.

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨
I never claimed to be a saint.

Chronojin Offline


Forenplüschi



Beiträge: 1.289

28.10.2013 17:48
#6 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Wenn die Begründung am Ende einen rückwirkend roten Faden einfügt, dann mag ich es auch wenn alles erst ohne Zusammenhang ist. Wenn dies nicht kommt, dann würde ich wirklich eher eine gewisse 'Fairness' bevorzugen.

Ich kann mir das nicht ganz vorstellen. Zwar haben bestimmt viele Menschen ihre 'Leichen' im Keller, aber so schlimme Taten, dass gleich 3 Leute bereit sind Selbstmord zu begehen halte ich für unwahrscheinlich. Zumal es ein komicher Zufall wäre, dass alle wissen wie man einen Galgenknoten fertigt und ein Seil parat haben.


Immer her mit den Vermutungen, ich liebe Spekulationen.

jin-kun Offline


Moe



Beiträge: 40

28.10.2013 18:05
#7 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Ehrlich gesagt, ob nun noch ein Roter Faden kommt oder nicht - die Geschichte hat mich so oder so für sich gewonnen.

Berechtigter Einwand,
aber zumindest bei Daisuke kann ich mir das gut vorstellen.
Er schien nicht grade der charakterstärkste zu sein,
und wäre mit einer Nachricht wie "Wenn du dich nicht erhängst sterben andere" bestimmt zu ködern.
(Immerhin hätte er den Befehl fast ausgeführt wenn Nobuaki net gewesen wär.)
Anders geht es fast nicht da - wie du schon sagtest - er nicht alleine war
und das Ganze in kaum mehr als 2, 3 Stunden passiert sein muss.

Über die ersten zwei Morde weiss man insofern zu wenig,
als dass nicht bekannt ist wo sich die Schüler zu dem Zeitpunkt aufgehalten haben,
man weiss auch nicht ob sie genau bei Ablauf der Frist oder wie der Dritte erst danach gestorben sind.
Merkwürdig ist die Herzanfall-Geschichte.
Ohne Übersinnliche-DeathNote-Hilfmittel ist das kaum umsetzbar,
und der Manga schien mir doch eigentlich recht realistisch aufgezogen.
Zumindet annähernd realistisch.

Deswegen ist meine Vermutung auch, das trotzdem jemand aus der Klasse der Ousama ist,
sich selber aber natürlich nie verraten würde, die Smsen als tatsächlich "manuell" verschickt werden.
Und - wieso auch immer - ich habe Nobuakis Freundin im Verdacht.
Oder Naoya. Weil ich prinizpell niemandem traue in diesem Manga^^

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨
I never claimed to be a saint.

Chronojin Offline


Forenplüschi



Beiträge: 1.289

28.10.2013 20:04
#8 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Naoya wäre eigentlich eine sinnvolle Antwort, zumindest von meinem jetzigen Stand.

*Er war bei Daisuke als dieser starb.
*Er hatte die einzige faire Chanche zu überleben, als er erwählt wurde. Zumindest als einziger den ich bisher kenne, die Herzanfallsache kenne ich zum Beispiel noch gar nicht.
*Er ist generell bisher ziemlich passiv an die Sache herangegangen.
*Er hat als einzig genannter für Nacht des Doppelmordes kein Alibi, die anderen beiden waren zu dieser Zeit ja zusammen, was das weggehen und Morden auffälliger machen könnte.

jin-kun Offline


Moe



Beiträge: 40

28.10.2013 21:10
#9 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Oha sorry für den Spoiler; wie weit hast du denn schon gelesen?

Jah, deswegen verdächtige ich Naoya, ausserdem weil er ein auf den ersten Blick doch relativ "unschuldiger" Charakter ist.

¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨
I never claimed to be a saint.

Chronojin Offline


Forenplüschi



Beiträge: 1.289

28.10.2013 21:21
#10 RE: Ousama Game Zitat · antworten

Bis:

...zum Sprung aus dem Fenster, Rest folgt im Laufe der Woche. Ist im Übrigen kein Problem, noch weiß ich ja weder wer noch wann^^

Seiten 1 | 2
«« Btooom!
 Sprung  

Vote pls!

Animexx Topsites





Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen